Bewegung

„Wer rastet, der rostet,“ heißt es im Volksmund. Dies gilt für rheumakranke Menschen umso mehr. Auch wenn die Gelenke schmerzen, müssen sie in Bewegung gehalten werden, sonst verschlimmert sich der Zustand. Dies gilt für Arthrose genauso wie für entzündliche Gelenkserkrankungen. Ein wichtiges Ziel der Rheumatherapie ist die Beweglichkeit der Gelenke wieder herzustellen und zu erhalten.

Kommen Sie zu unserem Funktionstraining in Weilheim, Peiting und Schongau. Wir bieten  rheumaspezifische Gymnastik unter Leitung von speziell in der Rheumatologie weitergebildeten Physiotherapeuten an, um kranke Gelenke in ihren Funktionen beweglich zu halten, sie zu fördern ohne zu überfordern.

Was ist Funktionstraining?

Unter Funktionstraining versteht man bewegungstherapeutische Übungen in Gruppen. Die Gruppen umfassen nicht mehr als 10 – 15 Personen. Die Übungen finden regelmäßig (mindestens 1 x wöchentlich) im warmen Wasser oder als Gymnastik im Raum (Trocken) statt.  Das Funktionstraining Trocken wird 45 Minuten durchgeführt, im Wasser 30 Minuten.

So können Sie am Funktionstraining teilnehmen:

Sie benötigen eine ärztliche Verordnung für Funktionstraining von Ihrem behandelnden Arzt oder Ärztin (Verordnungsvordruck Nr. 56)  oder  von einer Rehabilitationseinrichtung nach Ende einer medizinischen Rehabilitationsleistung. Diese Verordnung lassen Sie von Ihrer Krankenkasse genehmigen. Sie können aber auch als Selbstzahler an unseren Therapiegruppen teilnehmen.

Anmeldung zum Funktionstraining und Gruppenzuteilung für Weilheim:   Irmi Schmid  – Tel: 0881 40662;  E-Mail: aisch-wielenbach(at)web.de

Anmeldung zum Funktionstraining und Gruppenzuteilung für Peiting/Schongau:   Christa Schaaf – Tel: 08861 66619;  E-Mail: rh-schaaf(at)hotmail.com


Neu:    Qi Gong Kurs im Sitzen  ab Mittwoch, den 14. November 2018.  Der Kurs beinhaltet 12 Übungseinheiten und kostet 120,- €. Veranstaltungsort: Studiozwei, Kirchmayrstr. 3, 2. Stock in Weilheim. Beginn: 16.00 Uhr

Anmeldung:  bis 12. November 2018 bei Eva Emmrich – Tel: 0881 12875269  oder per E-Mail: eva-filz@mail.de

Detaillierte Information können Sie unter Downloads und Links herunterladen.


Neu: AKTIV-HOCH-R Kurs im Raum Weilheim-Schongau

Fühlen Sie sich schlapp, müde, keine Ausdauer?

Wir haben etwas für Sie, durchstarten mit „aktiv-hoch-r“.

Fit trotz körperlicher Einschränkungen.

Wer erste Beeinträchtigungen spürt, traut sich oft nicht Sport zu treiben. Doch sich zu schonen ist gerade für Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung fatal. Regelmäßige Bewegung hilft dabei, einen aktiven, selbstbestimmten Alltag zu führen.

In Zusammenarbeit mit dem sportwissenschaftlichen Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat die Deutsche Rheuma-Liga ein neues Bewegungsprogramm entwickelt: Für Menschen zwischen 25 und 50 Jahren, die trotz – oder gerade wegen – erster Beschwerden aktiv werden möchten. Das Angebot richtet sich nicht nur an Rheumatiker, jeder ist eingeladen mitzumachen, der (wieder) Spaß an Bewegung gewinnen und es endlich schaffen möchte, langfristig aktiv zu bleiben.

Im neuen Kursangebot der Deutschen Rheuma-Liga lernen die Teilnehmer in 12 Übungseinheiten gesundheitsorientierte Bewegung in ihren Alltag zu integrieren.

aktiv-hoch-r bietet ideale Rahmenbedingungen:

  • Training nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • perfekt abgestimmt auf die individuelle gesundheitliche Situation
  • qualifizierte Kursleiterin (Marit Freysoldt-Heiß – Sportlehrerin)
  • ein Konzept, das immer wieder neu motiviert
  • kompakte Kleingruppen und die Möglichkeit sich auszutauschen
  • Kursprogramm für Berufstätige (12 Übungseinheiten à 90 Minuten)
  • Bezuschussung durch die Krankenkassen als Präventionsangebot möglich

Kursbeginn im Februar

Freitags, ab 01.02.2019, 18.00 – 19.30 Uhr, Studiozwei, Kirchmayr Str. 3, 82362 Weilheim

Kosten: 150,00 € (für 12 ÜE plus Übungskarten)

Jetzt informieren und anmelden:

Email: rheuma-liga-weilheim@t-online.de
Tel: 0881 – 927 943 68