Willkommen

bei der Arbeitsgemeinschaft Weilheim-Schongau der Deutschen Rheuma-Liga Landesverband Bayern e.V. – der Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung rheumakranker Menschen.

Die Deutsche Rheuma-Liga ist eine Selbsthilfegemeinschaft von Menschen, die an Rheuma erkrankt sind. Sie umfasst bundesweit über 300 000 Mitglieder. Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Weilheim-Schongau engagiert sich seit Mai 2006 für rheumakranke Menschen und betreut derzeit ca. 300 Mitglieder. Wir sehen unsere Aufgaben in

  • rheumatische Erkrankungen der Öffentlichkeit bekannt zu machen
  • Menschen, die an Rheuma erkrankt sind, zu betreuen und zu beraten
  • Wasser- und Trockenübungen mit speziell ausgebildeten Therapeuten anzubieten und durchzuführen
  • über Seminare und Veranstaltungen rheumaerkrankte Menschen zu informieren
  • Treffen zum Austausch von Erfahrungen und andere gesellschaftliche Zusammenkünfte zu organisieren.

Alle unsere Angebote, die Sie oben in der Menüleiste finden, werden von ehrenamtlichen Rheumatikern der ARGE Weilheim-Schongau organisiert, die in der Selbsthilfe einen wichtigen Weg sehen, um bestmöglich mit der Krankheit umzugehen.


Aktuell *** Aktuell *** Aktuell *** Aktuell *** Aktuell

Anlässlich der Corona-Krise informiert die Deutsche Rheuma Liga, Landesverband Bayern e.V.:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Arbeitsgemeinschaftsleiter*innen und Ansprechpartner*innen für seltene Diagnosen, Eltern und Junge Rheumatiker,

aufgrund der aktuellen Entscheidungen der bayerischen Staatsregierung und der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts für ältere Menschen und Betroffene mit Autoimmunerkrankungen bitten wir Sie um die Absage der gemeinsamen Aktivitäten in der Rheuma-Liga wie Funktionstrainingsgruppen, Rheuma-Treffs, Busfahrten, Mitgliederversammlungen und Jubiläumsveranstaltungen bis 19.04.2020. Einige Arbeitsgemeinschaften haben schon ihrerseits die Veranstaltungen bis Ende April abgesagt. Auch dieser Termin ist selbstverständlich vorausschauend möglich. Menschen mit einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung und ältere Menschen zählen zur Risikogruppe mit schwereren Verläufen.

Diese Entscheidung hat sich der Landesvorstand nicht leicht gemacht, aber uns ist Ihre Gesundheit als ehrenamtlich Engagierte wichtig und wir wollen Risiken für Sie und alle Mitglieder und Teilnehmer vermeiden. Auch bei den Übungsleitern und den Therapiestätten trägt dieser Schritt zu einer Reduzierung der Außenkontakte bei und sollte im Sinne einer gemeinsamen Verantwortungsübernahme von den Übungsleitern und Therapiestätten mitgetragen werden. 

Bitte überlegen Sie ebenfalls, ob geplante Veranstaltungen für Ende April/Mai schon jetzt vorausschauend abgesagt und zeitlich nach hinten im Jahr geschoben werden können.

Versuchen Sie bitte Beratungen am Telefon oder per E-Mail zu führen und persönliche Kontakte in den Beratungsstellen zu vermeiden. 

Der Landesverband hat die Patienten-Seminare, Ehrenamtsseminare, Fortbildungen und auch die Regionaltreffen in Unterfranken und Oberbayern bis Ende April abgesagt. 

Wir werden Sie über aktuelle Entwicklungen informiert halten und das Team der Regionalbüros und der Landesgeschäftsstelle steht Ihnen für Fragen selbstverständlich zur Verfügung. 

Bitte bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf! 

Mit besten Grüßen 

Deutsche Rheuma-Liga – Landesverband Bayern e.V.

gez. Claudia Zeiler – Geschäftsführerin

Hier finden Sie die wichtigen 10 Hygiene Regeln zum Download!!!


Achtung: aufgrund der Corona-Epidemie wurde die für den 20.03.2020 angesetzte Jahreshauptversammlung der ARGE Weilheim-Schongau abgesagt. Je nach Verlauf der Krise wird die Jahreshauptversammlung im Mai oder Juni nachgeholt. Ihr ARGE-Vorstand wird Sie dazu rechtzeitig informieren!!!